Musikvideodreh Singvøgel

Argh, mir tut alles Weh. Muskelkater in den Armen (vom Kamerakran), im Nacken (vom Gini Rig), in den Beinen (vom alles in die 2. Etage der Location schleppen). Aber cool ists gewesen. Hammer Location die Ingo Vogelmann da aufgetan hat.

Also schnell alles in den zweiten Stock geschleppt, Instrumente und Equipment aufgebaut und ein paar Stunden die Band gefilmt. Gegen Mittag kam dann auch die Hauptdarstellerin und wir haben die Spielszenen gedreht.
alles in allem ist der Dreh super gelaufen und innerhalb von 10 Stunden hatten wir alle Real-Aufnahmen für das Video im Kasten. Das schneid ich jetzt erst mal, und dann wird der Rest des Videos mit Animationen gerockt. Man darf gespannt sein.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>